A B C D E G H I K L M O P R S T V W

Phthalate-Weichmacher

Weichmacher werden benutzt, um Werkstoffe weicher, flexibler und elastischer zu machen. Sie gehören zu den meistverkauften Chemikalien der Welt und werden zumeist in Kunststoff- und Gummiprodukten verwendet. Bestimmten Weichmachern, besonders Phthalaten, wurden umwelt- und gesundheitsschädliche Auswirkungen nachgewiesen, weswegen diese mittlerweile in vielen Anwendungen verboten sind und dort nur noch phtalatfreie Weichmacher eingesetzt werden dürfen.

Phthalate können sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken und zu Übergewicht und Diabetes führen. Sie gelten als „toxisch“ (giftig für Wasserorganismen) und werden als „persistent“ (langlebig in Böden) eingestuft, womit sie ein Risiko für Mensch und Umwelt darstellen.