A B C D E F G H I K L M O P Q R S T V W

Das deutsche Lieferkettengesetz und Werbeartikel

Das sogenannte 'Lieferkettengesetz' heißt eigentlich Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz (LkSG) und tritt zum 1.Januar 2023 in Kraft. Mit dem Lieferkettengesetz sollen in Handel und Produktion weltweit Menschenrechte gewahrt, Arbeitsbedingungen verbessert und Umweltstandards durchgesetzt werden. Es gilt für Unternehmen mit Sitz in Deutschland (Haupt- oder Zweigniederlassung) und mit mindestens 3.000 Beschäftigten. Dies bedeutet aber nicht, dass Unternehmen mit weniger Mitarbeitern nicht davon betroffen sind, da davon auszugehen ist, dass die bereits ab 2023 einbezogenen Unternehmen ihre Sorgfaltspflichten in der Lieferkette weitergeben.

Die gesetzliche Pflicht zur Einhaltung bestimmter Verhaltensregeln (Compliance) gilt ab 2023 nicht nur für deutsche, sondern auch für internationale Unternehmen mit Beschäftigten in Deutschland. Betriebe sind verpflichtet, bei all ihren internationalen Zulieferern und Partnern die Einhaltung dieser Standards zu überprüfen. Dazu werden unter anderem Maßnahmen wie regelmäßige Risikoanalysen oder die Implementierung eines Risiko- und Beschwerdemanagements notwendig. Zwar wird das neue Gesetz für Unternehmen mit weniger als 3.000 Mitarbeitern zunächst erst stufenweise eingeführt und berührt auch keine zivilrechtlichen Ansprüche. Dennoch drohen bei Verstößen neben gravierenden Imageschäden auch durchaus empfindliche Geldstrafen. Das Lieferkettengesetz ist für uns sehr wichtig und Herausforderung und Chance zugleich: Mehr Kontrolle in der Compliance bedeutet immer auch engere Zusammenarbeit und mehr Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette.

Verpflichtungen für Unternehmen im Zuge des neuen Lieferkettengesetztes:

  • Regelmäßige Risikoanalyse und Einrichtung eines Risikomanagements, um Klarheit geschäftlicher Handlungen zu gewährleisten
  • Risiko Präventions- und Abhilfemaßnahmen (z.B. Schulungen, Kontrollen, etc.)
  • Grundsatzerklärung zur ihrer Menschenrechtsstrategie
  • Einrichten von Beschwerdeverfahren, um Hinweise auf Menschenrechtsverletzungen und Risiken zu ermöglichen
  • Dokumentations- und Berichtspflicht, zur Einhaltung und Veröffentlichung der Sorgfaltspflicht

Für uns sind die im neuen Lieferkettengesetz angesprochenen Themen schon immer besonders wichtige Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl von Lieferanten und Produkten. Wir sehen uns daher durch das Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz (LkSG) in unseren Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit unterstützt.

Nachhaltige Werbeartikel
'Azurite' Bio Baumwolle T-Shirt Damen 'Azurite' Bio Baumwolle T-Shirt Damen
100% GOTS Bio-Baumwolle - In 6 Farben - Druck ab 50 Stück
Schwarzes Solinger Taschenmesser als nachhaltiges Werbegeschenk mit Logo Druck. 'Solingen' Taschenmesser
In 7 Farben - Made in Germany - Ab 50 Stück mit Logodruck
Nachhaltig
Duftsäckchen mit mehrfarbigem Logo-Druck als Werbeartikel aus Deutschland Duftsäckchen aus Deutschland mit Logo-Druck
Individuell genäht, befüllt & bedruckt - 100% Baumwolle - Made in Germany
100% Recycling-Material
Nachhaltiger Recycling Thermobecher aus Europa mit Logo bedrucken 'Green Coffee Shop' Recycling Thermobecher
350 ml - 100% Recycling - Aus Europa - Thermoisoliert - In Schwarz oder weiß - CO2 Fußabdruck: 0,06 kg CO2e
Nachhaltige Trinkflasche aos Prevented Ocean Plastic Recycling. Hergestellt in Europa und als Werbeartikel schön mit Logo zu bedrucken. 'Aqua Ocean Recycling' Trinkflasche
650 ml - Aus Prevented Ocean Recycling PET Kunststoff - Made in Europe
Aus Europa
Nachhaltige Baumwolltasche aus Europa komplett mit 4c Motiv bedrucken. 'Amsterdam' Stofftasche mit vollfarbigem Druck
Made in Europe - Baumwolle - Vollflächig komplett zu bedrucken